G.G. Anderson

Wo Bist Du

Seitdem du bei mir bist
Wurde aus Schatten Licht
Kann mein Leben baun
Auf dein Herz vertraun
Das keine Macht zerbricht
Fängst meine Seele auf
Bist da wenn ich dich brauch
Keine Sonne auf der Erde ohne dich

Du bist für mich alles
Und alles wär nichts
Was wär das Leben ohne dich
Oh oh oh oh
Das Ende der Liebe
Ein Meer ohne Wellen
Ein Stern ohne Licht
ist so unglaublich fern für mich
Oh oh oh oh
Wie das Ende der Liebe

Wenn du mich zart berührst
Ich deinen Atem spür
Werden Wünsche frei
Nach Unsterblichkeit
Die nie zum Ende führt
Du bist mein Element
Feuer das ewig brennt
Das mich wärmt
Und das ich niemals mehr verlier

Du bist für mich alles
Und alles wär nichts
Was wär das Leben ohne dich
Oh oh oh oh
Das Ende der Liebe
Ein Meer ohne Wellen
Ein Stern ohne Licht
ist so unglaublich fern für mich
Oh oh oh oh
Wie das Ende der Liebe

Jeder Mensch braucht Wasser Erde Feuer Luft
Und ein offnes Herz das Liebe sucht

Du bist für mich alles
Und alles wär nichts
Was wär das Leben ohne dich
Oh oh oh oh
Das Ende der Liebe
Ein Meer ohne Wellen
Ein Stern ohne Licht
ist so unglaublich fern für mich
Oh oh oh oh
Wie das Ende der Liebe
Oh oh oh oh
Wie das Ende der Liebe

Play