G.G. Anderson

Mitten Ins Herz

Ich hab geglaubt Deine Augen lügen nicht
Mich nicht getäuscht denn Du gibst das Zauberlicht
So oft gehofft in der Finsternis der Nacht
Dass der Funke bleibt der grad erwacht

Mitten ins Herz
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein
Du lässt mich spürn
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein
Mitten ins Herz
Du gibst die Flügel die Dich und mich
Immer tragen auf der Wolke des Glücks

Ich hab gefragt wohin ich denn gehör
Verzweifelt probiert die Liebe zu beschwörn
Du hast meine Gefühle umgedreht
Den Wind verdrängt der sich so leicht verweht

Mitten ins Herz
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein
Du lässt mich spürn
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein
Mitten ins Herz
Du gibst die Flügel die Dich und mich
Immer tragen auf der Wolke des Glücks

Wie oft vergeht die Liebe
Bricht ein Herz auf ihrem Weg
Du gibst mir Mut und Hoffnung
Zu glauben was ich in uns seh

Mitten ins Herz
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein
Du lässt mich spürn
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein
Mitten ins Herz
Du gibst die Flügel die Dich und mich
Immer tragen auf der Wolke des Glücks
Immer tragen auf der Wolke des Glücks

Play