G.G. Anderson

Blumen, Die Im Schatten Blühn

M + T: Gerd Grabowski, Engelbert Simons, Norbert Hammerschmidt





Als die Eltern Dich in der ersten Sekunde des Lebens sah´n

Wussten Sie ihr Alltag wird wie er war nie mehr sein

Doch sie gaben Dir von der ersten Sekunde des Lebens an

Alle Liebe und für immer ein glückliches Heim



Blumen die im Schatten blühn

Die brauchen Schutz und Liebe

Ohne die ein Sorgenkind

zerbricht an dieser Welt

Blumen die im Schatten blühn

Die brauchen unsre Wärme

Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält

Schon ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält



Und sie haben Dich zu dem wichtigsten Teil ihres Glücks gemacht

Und kein anderes Kind das geborgen war so wie Du

Manchmal lächelst Du in die Wolken hoch und dann flüsterst Du

Und es sieht so aus als hört Dir dort jemand zu



Blumen die im Schatten blühn

Die brauchen Schutz und Liebe
Ohne die ein Sorgenkind

zerbricht an dieser Welt

Blumen die im Schatten blühn

Die brauchen unsre Wärme

Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält



Blumen die im Schatten blühn

Die brauchen unsre Wärme

Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält

Schon ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält

Play