Claudia Jung

Königin der Nacht

Play

Hier in deinem arm möchte ich schlafen
Und vor Anker gehn in deinem Hafen
Dein Gesicht im morgenrot sehn
Doch da ist die Frau im Bilderrahmen
Sie trägt deinen ring und deinen Namen
Und sie lacht unbeschwert in schwarzweiß
Ja sie lacht weil sie nicht von uns weiß

Tausend und eine Nacht
Alles aus liebe
Tausend und eine Nacht
Eine Liebenslüge
Denn ihr gehört dein tagaus und tagein
Und jeder morgen danach
Und ich spiel die Königin der Nacht

Noch bist du da mein herz zu umrunden
Verboten nah nur für ein paar stunden
Was mir bleibt von der Sternennachtzeit
Was mir bleibt ist nur Heimlichkeit

Tausend und eine Nacht
Alles aus liebe
Tausend und eine Nacht
Eine Liebenslüge
Denn ihr gehört dein tagaus und tagein
Und jeder morgen danach
Und ich spiel die Königin der Nacht

Denn ihr gehört dein tagaus und tagein
Und jeder morgen danach
Und ich spiel die Königin der Nacht