Abrogation

Priesterliebe

Makellose junge Körper, viel zu groß das Messgewand.
Und der alt ehrwürdige Priester nimmt sie lächelnd an seine Hand.
Führt sie ein in die Gebräuche, lehrt ihnen Text und Liedesgut
und nach getaner Arbeit, er sich an ihnen vergehen tut.

Lasset die Kindlein zu mir kommen,
denn der Herrgott liebt die reinen und frommen!

Ihr Diener, so jung, schaut auf zum Kreuze.
Empfangt euren Meister ohne Geseufze.
Habt keine Angst, vor dem was er euch tut.
Er will nur euer bestes, meint es doch gut.
Es ist Schande, was den Burschen wiederfährt,
wenn der alte Pfaffe ihre Unschuld begehrt.
So zeigt er oft seine Nächstenlebe,
doch behaltet's für euch, sonst setzt es Hiebe!

Messdienerjungen tragen große Last,
so ist ihnen die Liebe des Priesters verhasst.

Play