Abrogation

Hexe Im Moor

Ein blutjunges ding,
Von kaum siebzehn jahren,
Wird getrieben ins moor,
Weil ne' hexe sie wahr,
Verwunschen das land,
Unfruchtbar die felder,
Das vieh starn dahin,
Und es erkrankten alle bälger.

Klein taubstumme maid,
Gib auf dich acht,
Die schergen des königs,
Haben dich in verdacht.
Sie suchen tief in wäldern,
Drehen jeden stein von hand,
Befragen jede seele,
Alt oder jung im ganzen land.

Sie suchen im lande nach deiner person,
Bist verurteilt zum tode, vom königlichem thron,
Dein herr hat's behauptet, dir die schuld benannt,
Du kannst dich nicht wehren, du sprichst mit der hand.

Die mannen durchstöbern jeden winkel im land,
Selbst unwirklich schaurig orte, wohin das böse verbannt.
Drum lauf um dein leben, fliehe ins moor,
Die soldaten dich sonst finden, stehen bald vor deinem tor.

Play